Juckende, rote Beulen auf der Haut – Mögliche Ursachen

von | Aug 28, 2015 | Allergy, Blog

Juckende, rote Hautbeulen sind sehr häufig und können verschiedene Ursachen haben. Sollten Sie betroffen sein, so gibt es einiges zu berücksichtigen, bevor Sie einen Arzt aufsuchen. Tun Sie das, so können Sie dem Arzt helfen, eine akkurate Diagnose zu treffen.

Klicken Sie hier und befragen Sie einen Dermatologen zu Ihrem Anliegen

Red-Itchy-Bumps

Zu aller erst sollten Sie sich überlegen, ob Sie in letzter Zeit mit etwas Außergewöhnlichem in Kontakt gekommen sind. Dabei sollten Sie sowohl an natürliche (z.B. Früchte oder Blätter) als auch an künstliche (z.B. Haushaltschemikalien) Materialien denken. Beispielsweise sind folgende Szenarien denkbar: Sie aßen eine Frucht, die Sie normalerweise nicht essen oder Sie haben eine Seife verwendet, die Sie erst kürzlich gekauft haben. Sollte hier etwas auffällig sein, so ist es gut möglich, dass Ihr Ausschlag durch eine Allergie hervorgerufen wurde.

Ein Ferndoktor kann allergiebedingte Ausschläge innerhalb weniger Minuten bestätigen. Nachdem die Ursache gefunden wurde sollten Sie Ihren Hausarzt darum bitten, eine Blutuntersuchung mit Allergietestung durchzuführen. Im Bluttest kann Ihre Sensitivität auf hunderte Allergene untersucht werden, was Ihnen Auskunft über Ihre Allergien gibt. Damit können Sie zukünftig Ausbrüche vermeiden.

Können Sie Ihren Ausschlag nicht mit einer äußeren Ursache in Verbindung bringen, so handelt es sich wahrscheinlich um eine Krankheit oder Infektion. Infektionsbedingte Ausschläge sind leicht zu erkennen, da sie für gewöhnlich noch mit anderen Symptomen einhergehen. Außerdem treten sie normalerweise nach dem Kontakt zu einer infizierten Person auf.

Es gibt duzende Infektionen, die mit juckenden, roten Hautbeulen einhergehen, so zum Beispiel Windpocken oder Impetigo. Durch Parasiten hervorgerufene Hauterkrankungen zählen auch zu dieser Kategorie. Bevor Sie einen Arzt aufsuchen, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und machen sich eine Liste der Begleitsymptome (sofern welche bestehen). Diese Informationen können sehr hilfreich sein und ermöglichen dem Arzt eine schnelle und akkurate Diagnosefindung.

Klicken Sie hier und befragen Sie einen Dermatologen zu Ihrem Anliegen

Überlegen Sie zu guter Letzt, seit wann der Ausschlag besteht. Diese Information ist besonders wichtig, da häufig von der Dauer der Symptome auf die Ursache geschlossen werden kann. Beispielsweise dauern allergiebedingte Ausschläge selten länger an als einen Tag (sofern kein Kontakt mehr zum Allergen besteht). Auf der anderen Seite bestehen Ausschläge, die Folge einer Infektionskrankheit sind, normalerweise deutlich längere Zeit. Mit Hilfe der Zeitangabe können Ärzte Rückschlüsse auf die Ursache ziehen und damit ihre Diagnose bestätigen.

Juckende, rote Ausschläge sind nervig und unangenehm, jedoch sind sie nur selten schwer zu diagnostizieren und meist leicht zu therapieren, sofern der jeweilige Arzt über die richtigen Informationen verfügt. Wenn Sie an einem Ausschlag leiden, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um die vorangegangenen Fragen zu bearbeiten und wenden Sie sich an einen Ferndoktor, um Ihren Fall ein erstes Mal beurteilen zu lassen. Deren Expertise erspart Ihnen möglicherweise eine Menge Unannehmlichkeiten!

Over 15,000+ Readers

Get fresh content from First Derm

Fragen Sie einen Dermatologen

Anonym, schnell und sicher!

logo
1 (415) 234-4124
Support
Share This