5 Dinge die sich an Ihrer Haut verändern sobald Sie mit dem Rauchen aufhören

von | Jul 24, 2017 | Blog

5 Skin Benefits of Quitting Smoking smoke quit

Wir haben es alle schon einmal gehört: Rauchen schadet Ihrer Gesundheit. Das stimmt, ist aber bei weitem nicht der einzige Grund, mit dem Rauchen aufzuhören. Rauchen ist nicht nur ungesund, es beschädigt außerdem Ihre Haut.

Von dunklen Augenringen bis hin zu gelben Fingern, das Rauchen fordert seinen Tribut. Glücklicherweise sind einige der Schäden an Ihrer Escheinung rückgängig zu machen. Im Folgenden sind einige der Veränderungen aufgelistet, die Sie erwarten könnten, sofern Sie mit dem Rauchen aufhören:

1.  Strahlende Augen

5 Skin Benefits of Quitting Smoking quit smoke brighter eyes

Das Rauchen und dunkle Augenringe gehen Hand in Hand. Eine Studie von John Hopkins zeigte, dass Raucher im Vergleich zu Nichtrauchern ein vierfach höheres Risiko haben trotz eigentlich ausreichender Schlafdauer morgens unausgeruht aufzuwachen. Die Forscher vermuten, dass durch das Nikotin der Schlafrhythmus gestört wird. Der daraus resultierende Schlafmangel verschlimmert wiederum die Augenringe. Menschen die mit dem Rauchen aufhören können anschließend wieder besser schlafen, was nachfolgend an deren wacherem Blick zu erkennen ist.

2. Straffere Haut

5 Skin Benefits of Quitting Smoking quit smoke tighter skin

Wussten Sie, dass Zigarettenrauch über 7000 Chemikalien beinhaltet? Viele dieser Chemikalien schädigen Kollagen und Elastin, jene Fasern, die Ihrer Haut Elastizität verleihen. Folglich neigt Ihre Haut dazu, vorzeitig zu altern und Falten zu entwickeln.

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören kann sich der Kollagengehalt Ihres Körpers wieder auf ein normales Level regenerieren, was eine gesunder aussehende Haut zur Folge hat. Auch wenn die Falten nicht verschwinden werden, wird deren Entstehung dadurch verlangsamt werden.

3. Glatterer Teint

5 Skin Benefits of Quitting Smoking quit smoke smoother complexion

Nikotin verengt Ihre Blutgefäße, die Sauerstoff und essentielle Nährstoffe zu Ihrer Haut transportieren. Durch die Verengung dieser Blutgefäße werden Ihrer Haut Sauerstoff und Nährstoffe vorenthalten. Das Ergebnis ist ein mattes und unebenes Hautbild.

Rauchentwöhnung wird den Sauerstoff- und Nährstoffgehalt in Ihrer Haut wieder erhöhen und so das Hautbild verbessern – ein glatterer Teint ist die Folge.

4. Unverfärbte Finger

5 Skin Benefits of Quitting Smoking quit smoke stainless fingers stain

Rauchen verfärbt nicht nur Ihre Zähne, auch Ihre Finger und Nägel sind betroffen. Während Sie eine Zigarette halten verfärbt sowohl das Nikotin als auch der Teer der Zigarette Ihre Finger.

Nachdem Menschen mit dem Rauchen aufgehört haben bemerken sie häufig eine Grenze zwischen verfärbten Nägeln und den nachwachsenden, gesunden Nägeln. Mit der Zeit werden die verfärbten Nägel restlos ersetzt und auch die Verfärbung Ihrer Finger geht zurück.

Sollten Sie Nichtraucher sein und dennoch verfärbte Finger bei sich bemerkten, fragen Sie noch heute einen Dermatologen.

5. Besseres Haar

5 Skin Benefits of Quitting Smoking quit smoke better hair afro blond blonde

Es ist den meisten Leuten nicht bewusst, aber Rauchen schadet auch Ihrem Haar. Viele der in den Zigaretten enthaltenen Chemikalien schädigen Ihre Haarfollikel und verursachen dadurch frühzeitig lichtes Haar. Tatsächlich konnte in einer Studie von 2007 gezeigt werden, dass Raucher zweimal häufiger eine Glatze entwickeln als Nichtrauer.

Rauchentwöhnung erhöht den Blutfluss zu Ihren Haarfollikeln und kann erneutes Wachstum oder dickeres Haar zur Folge haben.

Rauchen beschädigt die Haut, aber nicht irreversibel. Der Nutzen einer Rauchentwöhnung für die Haut ist zu groß um ihn zu ignorieren. Sollten Sie dennoch keine Veränderungen an Ihrer Haut feststellen, nachdem Sie mit dem Rauchen aufgehört haben, wenden Sie sich an einen Online-Dermatologen.

Fragen Sie einen Dermatologen jetzt

Anonym, schnell und sicher!

logo
1 (415) 234-4124
Share This